News

Filter zurücksetzen
Termin Gerümpelturnier 2014
Volleyball

Der Termin für das Gerümpelturnier 2014 steht fest:

am Samstag den 24. Mai 2014

findet das legendäre Spaßturnier für Volleyballamateure in Flacht wieder statt. Termin also unbedingt vormerken!

...
Spannender Bundesligakracher
Volleyball

 

Am Freitag den 20.09.2013 trafen sich der TV Rottenburg (1.Bundesliga) und der SV Fellbach (2.Bundesliga) bei den Volleyballern des TSV Flacht um in einem Freundschaftsspiel ihren aktuellen Leistungsstand so kurz vor Ligastart zu ermitteln.

 

 

...
Flachter Judokas erfolgreich
Judo
An den Bezirkseinzelmeisterschaften der männlichen Jugend U10 (Jahrgänge 2004 & 2005) am 15.09.2013 in Esslingen haben auch die beiden Flachter Judokas Fynn May und Darian Stöfka teilgenommen. Die beiden Flachter erreichten bei diesen Meisterschaften, zu deren Teilnahme mindestens der 8. Kyu (weiss-gelb) erforderlich ist, jeweils den 4. Platz. Wir sind stolz auf unsere Judokas, weiter so. Viele Grüße,Peter
SpVgg Weil der Stadt - TSV Flacht 0:2 (0:1) von Wolfgang Pfister
Fussball-Herren
Der TSV Flacht erkämpft sich einen verdienten Sieg!Auf dem Kunstrasen erwies sich der TSV Flacht als spiel- sowie zweikampfstarkes Team. Wenngleich man zwei Aluminiumtreffer überstehen musste hatte aber der Gast das Spielgeschehen im Griff, das einzige Manko war die schlechte Chancenverwertung. Schon nach fünf Minuten war die Defensive des Gastes nicht geordnet, die SpVgg Weil der Stadt trifft die Unterkante der Latte. In der 12. Minute wird K. Bauer im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelt M. Bauer sicher zur 0:1 Führung.
TSV Flacht - TSV Münchingen II 4:0 (2:0) von Wolfgang Pfister
Fussball-Herren
Der TSV Flacht dominiert die Begegnung!Der Trainer reagiert, vier Spieler von der Pokalpleite stehen nicht im Aufgebot. Die Mannschaft zeigt Charakter und glänzte mit gelungenen Spielzügen sowie einer lupenreinen Zweikampfbilanz. Der TSV Flacht beginnt druckvoll und ist der frühen Führung nahe. In der zwölften Minute wird K. Bauer umgerissen, den fälligen Elfmeter schießt B. Wenninger an den Pfosten. Die Gäste wirken nur selten gefährlich, auch weil der TSV Flacht mit einer konzentrierten Spielweise dagegenwirkt. Jan Jessberger gibt keinen Ball verloren und setzt nach, der Torhüter schießt ihn an und es steht 1:0 (23.).
Seite 300 von 312

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.