News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Pressewart Wopfi

TSV Flacht - TV Möglingen 0:4 (0:0) | Starker Leistungsabfall beim Gastgeber! In den ersten 45 Minuten sah man einen Gast, der besonders in der Defensive robust und engmaschig gestaffelt stand. Herausgespielte Torchancen beim TSV Flacht waren selten und trotzdem war man im Angriff das aktivere Team. Aus der Distanz war der Gastgeber präsent und scheitert zweimal (22./32.) am Torwart. Der TSV Flacht agiert meist mit weiten Bällen und hier kann sich die Gästeabwehr darauf einstellen. Erst gegen Ende der 1. Spielhälfte sah man bei den Gästen ihre Torgefährlichkeit die sich noch in Grenzen hielt. Gleich nach dem Seitenwechsel (50.) war man zu weit aufgerückt was das 0:1 zur Folge hatte. Nach diesem Rückstand hatte sich der Gastgeber nicht erholt, im Gegenteil, der TV Möglingen setzt jetzt energisch nach. Man gewinnt mehr Zwei-kämpfe was dann auch in der 58.Minute das 0:2 folgen ließ. Der TSV Flacht fand nicht mehr ins Spiel zurück, die Gegenwehr und das Aufbäumen gegen die vermeint-liche Niederlage fand nicht statt. Je länger das Spiel dauerte umso hektischer waren die Angriffsbemühungen des Gastgebers. Die Gäste waren bei diesem beruhigenden Vorsprung zielstrebiger und dann auch konsequent in der Chancenverwertung. Einen Stellungsfehler von Mario Morlok nutzte man zehn Minuten vor dem Spielende zum 0:3. Wie konfus sich die Flachter Abwehr zeigte war dann in der 88.Minute beim 0:4 Endstand deutlich zu erkennen. Zu sehr war der Leistungsabfall in den zweiten 45 Minuten, das Team hatte sich nicht gewehrt. Die Einstellung sowie das mannschaft-liche Gefüge waren nicht gegeben. TSV Flacht: Morlok, Küppers, Giagnorio, Nagy, Göksügür, M. Binder (53. P. Binder), P. Essig, K. Bauer (82. Platzke), M. Bauer, Henrich, Schwenker (53. Höveler).Am kommenden Sonntag, den 18.Oktober spielt man um 16 Uhr bei der SpVgg Warmbronn. W.P

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.