News

Filter zurücksetzen

Rückblick von unserem Presswart Wopfi

SpVgg Renningen  -  TSV Flacht 0:1  (0:0) | Ein Foulelfmeter entscheidet die Partie! Der TSV Flacht gewinnt zum zweiten Mal Auswärts und gleichzeitig musste die SpVgg Renningen ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Die SpVgg Renningen, mit mehr Spielanteilen, scheitert schon nach zehn Minuten am Gäste-Keeper. Beim TSV Flacht sind kaum Kombinationen zu erkennen, die Mannschaft agiert zu behäbig und Ideenlos. Es schleichen sich immer wieder Fehler beim Spielaufbau ein und den-noch haben die Gäste (18./33.) zwei gute Chancen liegen lassen. In der 37.Minute kam der Gastgeber freistehend zum Köpfen, der Ball ging über das Tor. Auch nach dem Seitenwechsel bleibt das Spiel des TSV Flacht zerfahren und nervenaufreibend für die Zuschauer.  In der 58.Minute stemmte man sich mit vereinten Kräften gegen den Ausgleich. Mit zunehmender Spieldauer wurde man in der Abwehr gefordert und jetzt trat Mario Morlok immer mehr in den Mittelpunkt. Da tut so ein Entlastungsangriff gut mit einem spritzigen Leon Henrich, der klar im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelt Maik Bauer in der 63.Minute sicher zum 0:1. Nur zehn Minuten später wäre das beruhigende zweite Tor fällig gewesen, diesmal schiebt Maik Bauer den Ball am Tor vorbei. Es werden noch lange zwanzig Minuten für die Gäste, die SpVgg Renningen wirft alles nach vorne meist mit langen Bällen. In der 88.Minute klärt der Gäste-Keeper zur Ecke. Eine Minute später sieht Bambo Jambo die Gelb/Rote Karte. In der sechsminütigen Nachspielzeit müssen die Gäste nochmals gemeinsam alles geben und mit vereinten Kräften hält man den Kasten hinten sauber.TSV Flacht: Morlok, Küppers, Giagnorio (78. Schäfer), Nagy, Göksügür, P. Essig, Jambo, M. Bauer, Henrich, Platzke (46. P. Binder, 94. Schmid), Schwenker (58. M. Binder).Am kommenden Sonntag, erwartet man um 15 Uhr den TV Möglingen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.